Mai

30

2012

Herrenmode: Aktuelle Trends in der Fashion Welt

Abgelegt in Mode

Die neuesten Trends der Herrenmode 2012 werden wie im vergangenen Jahr wieder bestimmt von den Einflüssen der Herrenmode nicht nur aus Mailand und New York, sondern auch aus dem besonders trendigen Berlin. Für die richtige Auswahl beim Shopping in den Einkaufscentern der Hauptstadt hier die Trends für 2012. Schnäppchenjäger können aber auch in Online-Shops für Mode entsprechende Kleidungsstücke finden.

Trendige Farben, Materialien und Schnitte
Bei der Farbgebung liegen derzeit Kontraste voll im Trend. Intensive Farben wie orange, gelb und smaragdgrün im Wechsel. Naturfarben oder sonnengebleichte Farbtönen geben den Ton an. Wählen Sie Farbkontraste und die Kombination von Farben zum Beispiel durch angesagte besonders Blockstreifenmuster. Beim Material bestimmt New Denim den Trend. Gewaschene Baumwolle in fade-out Tönen oder mit einer used Optik sieht man an fast allen Teilen. Die verschiedenen Waschungen bieten ebenfalls eine große Vielfalt an Effekten. Bei Herrenhemden ist der Vintage Look mit geknittertem Material absolut „in“. Die Schnitte bei klassischen Stilen sind eher schlank, cool und smart für figurbetonte, sportive Silhouetten, dürfen aber auch aber bei manchen Stilen auch lässig daherkommen.

Shirts sind mit einer Vielzahl von aufgedruckten Motiven, Stickereien, Badges und natürlich auch in Used oder Vintage Optik erhältlich. Polohemden und Hemden bekommen Sie in kräftigen Farben. Auch 2012 gibt es neue Herrenhemden mit zweifarbigen Kragen. Bei der Auswahl von Anzügen und Sakko sollten Modebewusste körpernahe geschnittene Einreiher mit zwei Knöpfen bevorzugen. Schmale Revers stehen für die Klassik, aber leichte Stoffe und interessante Details machen die Klassiker auch wieder lässig tragbar. Die zu den Klassikstilen passenden Krawatten sind wieder schmal.

Lifestyles angesagt
Anhänger des nach wie vor gefragten University Style sind, können wieder Baseballjacken, bedruckte Shirts mit lässigen Jeans kombinieren. Für einen aktualisierten Casual Style sind Teile, die mit markanten Details und Designelementen aufgepeppt und veredelt wurden, angesagt. Besonders bei Lederjacken, Hemden und Sakkos ist Vintage der ganz große Trend. Bei der Auswahl von Teilen im klassischen Stil für Business, besondere Anlässe oder einfach den Liebhaber der Klassik ist das Trendwort „preppy sein“. Anzug oder Sakko werden in diesem Jahr eher eng anliegend getragen, dazu vielleicht klassische Slimline Hemden mit leicht gekrempelten Ärmeln. Die sind zwar eher leger, aber eben „preppy“ und damit im Trend.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: